Vortrags-Tipps

Theaterregie und Vortragscoaching

By |2018-05-24T16:22:53+00:00März 6th, 2018|Vortrags-Tipps|

Bevor ich mich ganz aufs Schreiben verlegte, war ich jahrelang als Theaterregisseur in Deutschland und England aktiv. Jetzt, wo ich Vortragscoaching anbiete, finden Schreib- und Theaterhandwerk wieder zueinander. Das ist für mich beglückend und für meine Klienten hilfreich. In diesem Video rede ich über Störfaktoren auf der Bühne, über das Denken in Geschichten und Wirkungen – und über die Gefahr, den eigenen Vortrag mit zu viel Inhalt zu überfrachten. […]

Redezeit einhalten – das beste Tool: die Minutenseite

By |2018-03-28T13:36:54+00:00Januar 25th, 2018|Vortrags-Tipps|

Wenn ich eine Rede, einen Vortrag oder eine Präsentation entwerfe, möchte ich jederzeit die Zeit im Blick behalten. Das gelingt mir mit der Minutenseite. Die ist so formatiert, dass eine Seite Skript einer Minute Redezeit entspricht. Hier meine Bastelanleitung: […]

Redezeit berechnen: Wie viele Wörter pro Minute rede ich?

By |2018-03-28T13:37:03+00:00Januar 25th, 2018|Vortrags-Tipps|

Nichts ist peinlicher als ein Redner, der seine Zeit nicht im Griff hat. Die abgemachte Redezeit sollte in Stein gemeißelt sein. Überziehen ist respektlos gegenüber den Zuhörern, dem Veranstalter und den Folgerednern. […]

Vom Charme der Schüchternheit: Die Harvard-Rede von J. K. Rowling

By |2018-03-28T13:37:09+00:00Januar 25th, 2018|Vortrags-Tipps|

Die Autorin der Harry-Potter-Romane wurde 2008 von der Harvard Universität für die „Commencement Speech“ eingeladen. Funktion dieser Rede: Studenten, die gerade Ihren Abschluss erhalten, etwas mit auf den Weg geben. US-Universitäten bitten dafür meistens Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft oder Kunst. Rowlings Rede höre ich immer wieder. Zur Erbauung und zum Lernen. Sie zeigt auf wunderbare Weise: […]

Vortrag vorbereiten? Lieber aufschreiben statt powerpointen!

By |2018-03-28T13:37:23+00:00Januar 15th, 2018|Vortrags-Tipps|

Wenn Sie Ihr Publikum überzeugen wollen, gibt es nur einen Weg: Sie skripten Ihren Vortrag. Komplett. Von Anfang bis Ende. Nicht zum Ablesen – sondern als Vorstufe fürs freie Sprechen und Improvisieren. Was sich zuerst nach viel Arbeit anhört, entpuppt sich als der schnellste und effektivste Weg. Warum? Hier 10 Gründe: […]